Heimhilfe

Hier leisten wir Hilfe und Unterstützung beiDame im Rollstuhl ©shutterstock

| Einkäufen und Besorgungen zur Grundversorgung

| dem Zubereiten von kleinen Mahlzeiten

| der Haushaltsführung

| Arzt- und Apothekenwegen

| der Einnahme von Medikamenten

| der Körperpflege

| dem Ankleiden etc.

| der Terminkoordination (Frisör, Fußpflege, Untersuchungen, Fahrtendienst etc.)

| Umgang mit Pflegehilfsmitteln

| der Unterstützung der pflegenden Angehörigen

| der Förderung der Eigenaktivität

| sowie Beratung bei der Organisation zusätzlicher sozialer Dienstleistungen

Pflegehilfsmittel

Bei Fragen zu Pflegehilfsmitteln ist grundsätzlich Ihr betreuender Hausarzt/Ihre betreuende Hausärztin bzw. Ihre Krankenkasse zuständig. Bei der Besorgung der notwendigen Hilfsmittel unterstützen wir Sie gerne. Wir beraten Sie selbstverständlich bei der Beantragung von etwaigen Förderungen.

Download Folder Betreuung und Pflege (pdf 851KB)